Buchtipp: Mein liebstes Kinderbuch

Kinder, Kinder überall um mich herum. Ja, die gute Mine wird zukünftig die gute Tante Mine, denn um mich herum haben und bekommen ein paar Freunde ihren ersten Nachwuchs. Hach, Zeit etwas nostalgisch zu werden und an seine eigene Kindheit zurück zudenken, denn schließlich ist das, was einem als Kind gut getan hat doch bestimmt auch für die kleinen Racker heutzutage nicht schlecht. Und da ich euch liebe Bilderbuchblogfreunde hin und wieder auch ein paar kleine Empfehlungen mitgeben möchte, stelle ich euch heute mein heißgeliebtes Kinderbuch vor. Ich werde es demnächst wohl mehrfach im Buchladen ordern, um es bei Zeiten den kleinen Leseratten zu schenken.

Ein Kinderbuch das verzaubert

Ich habe das Kinderbuch „Mein Esel Benjamin“ damals von meiner Mama geschenkt bekommen, und welch ein Zufall: Es war auch ihr liebstes Kinderbuch! Nun, es ist auch schon etwas älter, aber sind die guten alten Geschichten nicht die Besten?

Kind1a_mitRand

Ob mein Onkel auch an das Buch „Mein Esel Benjamin“ gedacht hat, als er diese Fotografien von mir als kleines Kind aufnahm?

Ich war als Kind fasziniert von dem Buch mit den bezaubernden Schwarz-Weiß-Fotografien, wobei mich wohl eher die Geschichte zwischen der kleinen Susi und dem Esel Benjamin beeindruckt hat. Vielleicht konnte ich mich aber auch einfach super gut mit der kleinen Susi vergleichen, schließlich sahen sich die kleine Mine und die kleine Susi aus dem Buch auch ein bisschen ähnlich. Leider hatte die kleine Mine keinen grauen Esel mit flauschigen, großen Ohren, aber weil ich vielleicht auch gerne einen gehabt hätte, gefiel mir das Buch um so mehr!

Eine Menschenskind und ein Tierkind werden Freunde

Ich kann mich daran erinnern, wie oft meine Mama mir die Geschichte von Susi vorgelesen hat, die eines Tages mit ihrem Papa den kleinen Esel Benjamin aus einer Felsspalte am Meeresufer rettet.

Esel1b_mit Rand

Ein ganz besonders Kinderbuch „Mein Esel Benjamin“

Benjamin ist genauso wie Susi ein Kind und beide werden beste Freunde, die alles miteinander teilen. Eines Tages trottet Benjamin jedoch aus dem Haus und Susi folgt ihrem Freund. Beide laufen gemeinsam am Strand entlang, bis Susi irgendwann mit Schrecken bemerkt, dass sie sich verlaufen haben. Die Verzweiflung ist groß, doch Benjamin kennt den Weg zurück und beide kommen heil wieder nachhause. Benjamin hatte sie beide gerettet!

Ein Kinderbuch, das auch Erwachsene in seinen Bann zieht

So einen tierischen Freund wollte ich fortan auch immer haben und mein Kinderbuch vom Esel Benjamin habe ich bis heute in meinem Buchregal stehen. Aus den Augen einer Erwachsenen betrachte ich das Buch heute ein bisschen anders.

Mit Sicherheit ist es ein sehr untypisches Kinderbuch, da die meisten bei einem Kinderbuch bestimmt an bunte Bilder und Zeichnungen und nicht an Schwarz-Weiß-Fotografien denken. Aber genau das ist auch etwas ganz besonderes an diesem Buch, den die Bilder von Susi und ihrem Esel Benjamin erzählen neben der eigentlichen Geschichte noch so viel mehr über Freundschaft und die Verbindung zwischen Menschen und Tieren. Da benötigt es keine Farbe! Auch, dass das Kinderbuch zum ersten Mal im Jahre 1968 erschienen ist, mag den ein oder anderen abschrecken, sollte es aber nicht! Nicht umsonst wird das Kinderbuch heute noch verlegt. Es ist schlicht und einfach zeitlos und wunderschön!

Nach einer wahren Geschichte

Die Freundschaft zwischen Susi und ihrem flauschigen Freund ist übrigens nicht gestellt. Der Fotograf Lennard Osbeck fand wirklich einen kleinen Esel in einer Felsschlucht und Susi und Benjamin spielten sich selbst. Susis Papa, Hans Limmer schrieb den Text zur Geschichte (Infos: Brigitte ). Hach, die schönsten Geschichten schreibt einfach immer noch das Leben!

Und was ist euer liebstes Kinderbuch?

Titel: Mein Esel Benjamin

Autor: Hans Immer

Fotografie: Lennart Osbeck

Verlag: Patmos Verlag GmbH + Co.K

ISBN: 978-3491420090

 

 

5 Kommentare zu “Buchtipp: Mein liebstes Kinderbuch

  1. Awww.. 💕
    Habe das Buch durch Dich kennen und lieben gelernt! Sooo süß!
    Ich hoffe meine Tochter bekommt das Buch von Ihrer Patentante irgendwann mal geschenkt!?!? 😉

    Gefällt mir

  2. Die Geschichte habe ich als kleines Kind geliebt! Nicht nur das ich ähnlich wie Susi aussah, als ich klein war, sondern auch meine Liebe zu Eseln hat mich dazu gebracht, mich sehr mit Susi identifizieren zu können! Heute bin ich 18 und liebe es immer noch mir das Buch anzugucken und mich daran zurück zu erinnern, wie fasziniert ich immer von dem Buch war!

    Alles Liebe, Anne
    http://www.basiccouture.blogspot.de

    Gefällt mir

    • Liebe Anne,
      da geht es dir ja wie mir! Dann müssen wir uns darum bemühen das Buch weiter in die Welt zu tragen, damit diese wundervolle Geschichte nicht in Vergessenheit gerät. 🌸
      Allerliebst Mine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: